Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Blended Learning Seminar "Projektmanagement" im WiSe 2019/20

Wir freuen uns, im kommenden Wintersemester 2019/20 wieder das Blended Learning Seminar "Projektmanagement" und die damit verbundene "Ingenieure ohne Grenzen Challenge" (IoGC) anbieten zu können.
Eine Anmeldung ist im LSF (Nr. 078567) vom 09.09. bis 22.09.2019 möglich. Die Teilnehmendenzahl ist auch in diesem Durchgang auf 80 Personen begrenzt.

IoGC

 

Die Ingenieure ohne Grenzen Challenge (IoGC) ist ein internationales Format, das seinen Ursprung in Australien hat. Dort haben seit 2007 über 18.000 Studierende an 31 Universitäten teilgenommen.
Im Rahmen des Projektes ELLI 2 – Exzellentes Lehren und Lernen in den Ingenieurwissenschaften setzt die RWTH Aachen die IoGC seit 2012 in Deutschland um. Die TU Dortmund hat sich 2017 diesem Format angeschlossen. Gemeinsam wurden wir dafür in als ein „Innovativer Ort im Land der Ideen“ ausgezeichnet.

Im Seminar werden die Grundlagen des Projektmanagements anhand realer Problemstellungen erarbeitet, die von Ingenieure ohne Grenzen identifiziert wurden. Somit können die im Rahmen des Seminars entwickelten Projektideen und Konzepte zur nachhaltigen Entwicklung von benachteiligten Regionen in Entwicklungsländern beitragen. Die Ergebnisse werden bei einer gemeinsamen Abschlusskonferenz der an der IoGC beteiligten Hochschulen vorgestellt. Einen Einblick in die Abschlusskonferenz der letzten IoGC gibt es  - hier - .

IoGC_03

Das Seminar wird im Rahmen der außerfachlichen Qualifizierung (Softskills) für Bachelor- und Master-Studierende der Fakultät Maschinenbau angeboten. Es besteht aus einer Kombination von Präsenz- und Onlinephasen und hat einen Umfang von 3 SWS (4 CP). Die Onlinephasen des Seminars werden in Gruppen absolviert und mit Hilfe eines interaktiven Moodle-Kurses realisiert. Die Teilnehmendenzahl ist auf 80 Personen begrenzt, die Vergabe der Plätze erfolgt gemäß der Vergabeordnung der Fakultät Maschinenbau. Die Bewerberinnen und Bewerber werden nach Ablauf der Anmeldefrist per Mail benachrichtigt, ob sie einen Seminarplatz erhalten haben.

 

Eine Anmeldung zum Seminar ist in der Zeit vom 09.09. bis zum 22.09.201ß ausschließlich über das LSF (Nr. 078567) möglich.

 

Das Seminar wird mit einer Vorbesprechung eröffnet. Im Rahmen dieser Vorbesprechung werden Gruppen gebildet, in denen das gesamte Seminar absolviert wird. Daher ist die Teilnahme an der Vorbesprechung grundlegende Voraussetzung zur Teilnahme am gesamten Seminar. Nehmen zugelassene Teilnehmerinnen oder Teilnehmer nicht an der Vorbesprechung teil, verlieren sie ihren Platz im Seminar und ein Nachrücken auf diese freien Plätze ist nicht möglich! Den Start in das Seminar bildet dann ein eintägiger Workshop, in dem die Teilnehmenden gemeinsam kreative Ideen für ihre Projekte entwickeln. Es werden zwei Termine angeboten, von denen ein Termin belegt werden muss. Weitere Informationen dazu folgen mit der Mitteilung über die Zuweisung der Seminarplätze.

Den Abschluss des Seminars bildet die Abschlusskonferenz der IoGC, bei der alle Gruppen der beteiligten Hochschulen ihre Projektergebnisse vorstellen. Als Prüfungsleistung ist außerdem ein (kurzer) individueller, benoteter Projektbericht zu erstellen.

 

Termine in der Übersicht:

  • Anmeldezeitraum LSF: 09.09. - 22.09.2019
  • Vorbesprechung: Mi. 09.10.2019, 14:30 – 16:00 Uhr, MB I HS 1 (Anwesenheitspflicht)
  • Workshop: 17. oder 18.10.2019, 10:00 - 16:00 Uhr, ID-Werkstatt (Teilnahmepflicht)
  • Abschlusskonferenz: Di., 04.02.2020, ganztägig (Teilnahmepflicht)


Nebeninhalt

Kontakt

Dipl.-Wirt.-Ing. Silke Frye
Tel.: 0231 755-4119